WILLKOMMEN BEI DEN GEORGSPFADFINDERN DIEBURG

 

Pfingstlager 2017

 


NEUE TERMINE

 

Friedenslicht 2017

„Auf dem Weg zum Frieden“

 

Sonntag, 17. Dezember 2017

Bildergebnis für logo friedenslicht

 

Liebe Pfadfinder, liebe Eltern,

wie in den vergangenen Jahren, werden wir auch in diesem Jahr das Friedenslicht aus Bethlehem, dieses Jahr zwar nicht, wie gewohnt, in Mainz, aber in Bensheim abholen und nach Dieburg bringen.

Dazu treffen wir uns am Sonntag, 17.12.2017, um 11:45 Uhr am Dieburger Bahnhof. Von dort fahren wir mit dem Zug nach Bensheim. Unsere Rückkehr nach Dieburg ist für 18:00 Uhr geplant.

Für die Fahrt wird ein Unkostenbeitrag von 12€/pro Person fällig. In diesem Jahr werden wir das Friedenslicht nicht am selben Tag im Gottesdienst in der Gnadenkapelle an die Gemeinde weitergeben, sondern im Rahmen eines Wortgottesdienstes. Dieser findet am Samstag, 23.12.2017 um 18:00 Uhr in der Kirche St. Wolfgang (Berliner Straße) statt. Dazu sind alle Pfadfinder, Eltern, Familien, Freunde und Bekannte recht herzlich eingeladen. Zum Gottesdienst bitte eine Kerze mitbringen.

Es wäre schön, wenn alle Pfadfinder in Kluft erscheinen!!! 

 

Hier geht es zur Anmeldung

 


 
Christbaumaktion 2018
 
 
Samstag, 13. Januar 2018
 
 

Am Samstag, 13.01.2018 ab 08:30 Uhr, werden im kompletten Dieburger Stadtgebiet die Christbäume durch die Georgspfadfinder Dieburg abgeholt.


Preis für die Abholung beträgt mit Abholgutschein 2€ und ohne Gutschein 3€. Abholgutscheine sind ab dem 18.12.2017 im Mephisto Dieburg und Bücherinsel Dieburg erhältlich.


Christbäume müssen gut sichtbar mit einem Abholgutschein oder mit Name und Hausnummer versehen an der Straße stehen. Es werden nur Bäume mit einem Abholgutschein oder mit genauen Angaben über Zugehörigkeit des Baumes (Name + Hausnummer) abgeholt. Nicht dementsprechend gekennzeichnete Bäume können nicht mitgenommen werden. Bitte kein Geld an die Bäume hängen.

 

Der Erlös aus der Christbaumaktion fließt in die Kinder- und Jugendarbeit der Georgspfadfinder Dieburg.

 


 

Termin Sommerlager 2018 

 
Vom Samstag, 23. Juni 2018
Bis Samstag, 7. Juli 2018
  

Wir werden 2018 in den ersten beiden Wochen der Sommerferien ins Zeltlager fahren!

Das genaue Ziel des Lagers steht noch nicht fest, wird aber schnellstmöglich bekannt gegeben.

 

Hier geht es zum Termin


 

 Berichte 

 

Winterlager 2017 

vom 24.03.-26.03.2017

 

Das Winterlager der Rover fand dieses Jahr in Kandersteg (Schweiz) im International Scout Centre statt. An dem Lager nahmen 8 Dieburger Pfadfinder teil. 

Hier geht es zu der Bildergalerie.


Pfingstlager 2017 

vom 01.06.-05.06.2017

 

 

Auch dieses Jahr fuhren die Dieburger Georgspfadfinder über das Pfingstwochenende nach Westernohe. Dort findet jedes Jahr ein bundesweites Treffen aller Georgspfadfinder statt, ca. 4000 Pfadfinder und Pfadfinderinnen waren es dieses Mal. Die Anreise der 38 Teilnehmer erfolgte dieses Mal in Autos, durch Bauarbeiten an der Bahnstrecke bei Limburg war der Zeltplatz im Westerwald mit öffentlichen Verkehrsmitteln dieses Mal nur schlecht zu erreichen. Der Freitag stand ganz im Zeichen der Anreise. Ankommen, auspacken, die Gegend erkunden. Am Abend gab es neben spannenden Rätseln auch den ersten Lagerfeuerduft für dieses Lager. Am Samstag gab es für die 4 Gruppen ein eigenes Gruppenprogramm. Jahresmotto war in diesem Jahr „Be a star – miteinander für Europa“, viele Gäste aus verschiedenen Ländern waren deshalb angereist. Im sogenannten „internationalen Dorf“ konnte man in die verschiedenen Kochtöpfe gucken und so internationale Spezialitäten probieren. Französische Pfadfinder lachen, singen und erzählen Witze – hier hört man so viele Sprachen durcheinander, dass man sich für einen kurzen Moment nicht mehr sicher ist, wirklich in Deutschland zu sein. Auch Ökologie und Umweltschutz wird in diesem Jahr thematisiert, so kann man sich beispielsweise als Umwelt-Superheld ausbilden lassen. Das angebotene Programm war auf jeden Fall abwechslungs – und facettenreich. Abends spielte die Band „SPONTAN“ Lagerfeuersongs und neuere Hits. Auch am Dieburger Lagerfeuer wurde noch lange gesungen und zusammengesessen.

Am Sonntag war der so genannte Stammestag. Die Georgspfadfinder Dieburg hatten sich für diesen Tag ein Geländespiel ausgedacht. An verschiedenen Stationen konnten die Teilnehmer in gemischten Altersgruppen Herausforderungen meistern und ihre Teamfähigkeit auf die Probe stellen. Auch das Wetter spielte wieder mit, nach langen Unwettern die Samstags über den Platz gezogen waren, konnten die Zelte jetzt in der Sonne wieder trocknen. Am Abend fand in der Arena der Pfingstgottesdienst statt. Es ist immer wieder etwas Besonderes, wenn so viele Pfadfinder gemeinsam Gottesdienst feiern. Danach brannte noch lange das sogenannte Campfire, ein großes Lagerfeuer, bei dem jeder Stamm die Möglichkeit hatte etwas vorzustellen.

Der Montag verging schnell, der Abbau und die Abreise fiel wie immer schwer. Nach Lagerfeuer riechend, mit guter Laune und dem ein oder anderem Sonnenbrand kamen die Dieburger schließlich am Abend wieder zurück nach Dieburg.

 

Hier geht es zu der Bildergalerie